Bad Kleinkirchheim: Staraufgebot beim “Wenn die Musi spielt-Sonnenskilauf”

Ab 9. März findet in Bad Kleinkirchheim erstmals der “Wenn die Musi spielt – Sonnenskilauf” statt. Moderator: Marco Ventre. Mit dabei sind auch die Mountain Crew oder Die Mayrhofner. Der Eintritt zu den jeweiligen Live-Veranstaltungen ist frei.Nichtskifahrer kommen auch auf ihre Kosten, denn die teilnehmenden Hütten sind fast alle bequem zu Fuß bzw. mit den Bergbahnen erreichbar (Ticket erforderlich). Foto: (c) ORF/Peter Krivograd

Weiterlesen

21. Februar ist Welttag der Fremdenführer

Was wäre eine Busreise ohne Fremdenführer – auch Gästeführer genannt? Anläßlich dieses Jubiläums finden auch dieses Jahr wieder Veranstaltungen und Vorträge statt. Der Welttag der Fremdenführer wurde 1990 eingeführt und wird betreut von der World Federation of Tourist Guide Association. Er soll in der Bevölkerung das Bewusstein für die Bedeutung professioneller Fremdenführer stärken.

Weiterlesen

Neue Attraktion für Reisegruppen im Wiener Prater

Reisegruppen aufgepasst: Der Wiener Prater ist bald um eine Attraktion reicher. Denn bald soll Wien wieder zur Hauptstadt der Magie in Europa werden. Im Sommer 2024 eröffnen Anca und Lucca Lucian, amtierende Weltmeister der Mentalmagie am Riesenradplatz, im Wiener Prater eine in Europa einzigartige Kombination an unterschiedlichen Bühnen für magische Shows, die Magic World Vienna. Die weltweit besten Magier aller Genres und für alle Altersgruppen werden sich hier in englischer und deutscher Sprache abwechseln und damit Wien zum Epizentrum der

Weiterlesen

DDSG Blue Danube wächst

Die DDSG Blue Danube, ein Unternehmen der Wien Holding und des Verkehrsbüros, verzeicnet ein Passagierwachstum. Im Jahr 2023 nutzten 310.000 Passagiere die siebe Schiffe für Fahrten in Wien und der Wachau. Das bedeutet einen Anstieg von 29,2 Prozentr. Das korreliert in etwa mit dem Wiener Nächtigungsplus von ca. 30% Im Jänner wurden auch noch die Schiffe der Brandner Schifffahrt übernommen, wir berichteten.

Weiterlesen

Zillertal Arena mit neuen Attraktionen

Die neue Verbindungsbahn zwischen Zell und Gerlos Namens „Wilde Krimml“ würde letztens offizell eröffnet. Es handelt sich bei der Neugestaltung der Verbindung zwischen Zell und Gerlos um ein Meilensteinprojekt. Die 10-er Gondelbahn transportiert 2.400 Personen pro Stunde. Sie bringt die Gaste in nur fünf Minuten von A nach B. Die Gondelbahn kommt von der Firma Leitner, es steckt energiesparendes System dahinter. Für das  Design zeichnet das Architektenbüro Snøhetta verantwortlich. Ebenfalls neu: Die Aussichtsplattform auf den höchsten Punkt der Zillertal Arena

Weiterlesen

Steiermark Busreisen nehmen Fahrt auf

Die Steiermark ist ein beliebtes Reiseziel für Busgruppen aus ganz Europa. Busreisen Steiermark, die Lobbyorganisation für Bus- und Gruppenreiseziele in der Steiermark verkündet gute Entwicklungen. Ausserdem gibt es ein Jubiläum. Der 25. Steiermark-Frühling in Wien von Do., 4. bis So., 7. April 2024 wird wieder am Rathausplatz stattfinden. Präsentiert werden über 80 Partnerbetriebe und -Organisationen. Michael Feiertag, Geschäftsführer Steirische Tourismus und Standortmarketing GmbH betont die xunde Mischung aus Tradition und Moderne – und verspricht einige Innovationen. Busreisen haben immer Saison.

Weiterlesen

Nachhaltiger Skisport im Montafon

Die Natur ist in Gefahr. Die letzten Jahre markieren eine dramatische Kehrtwende im Tourismus. „Die Wachstumsjahre im Winter sind vorbei“, bestätigt Manuel Bitschnau, Geschäftsführer der Montafon Tourismus GmbH. Doch es tut sich was. Das neue „PIZ – Zukunftslabor für nachhaltigen Tourismus“ zeigt, wie bereits an Lösungen gearbeitet wird. Darüber hinaus fördern  Montafoner Skigebiete Nachhaltigkeit: Durch Nutzung von Ökostrom, den Einsatz von Photovoltaikanlagen oder einem innovativem Energiemanagement, das zur Steigerung der Energieeffizienz beiträgt. „Aufgrund der Tatsache, dass rund 90 Prozent der

Weiterlesen

Wien feiert Nächtigungsumsatz 2023

Wenn es um Busreisen und Gruppenreisen nach Österreich geht, ist keine Stadt so gut besucht wie Wien. Und das hat einen Grund. Hier verbindet sich die alte und die neue Welt. Wien ist das Tor zwischen Orient und Okzident, zwischen Tradition und Postmoderne. Beliebt sind auch ganz besonders die Restaurants in Wien. Und das Jahr 2023 war besonders gut. Insgesamt gab es 17 Millionen Nächtigungen in allen Kategorien. Der Beherbergungsumsatz liegt ein Fünftel über dem Jahr 2019! Touristen aus Deutschland

Weiterlesen

Salzburg: Erholung im Tourismus

Ergebnisse fast wieder auf Vorkrisenniveau – Deutschland löst Österreich als Nr. 1 ab – erfolgreichstes Jahr für Salzburg. Mehr Touristen aus Deutschland und den Niederlanden. Mit 3,2 Mio.  Nächtigungen liegt das Jahr 2023 leicht unter den Werten des Vor-Krisen Jahres 2019 ab. (-3,25 %) Christine Schönhuber, Geschäftsführerin der TSG Tourismus Salzburg GmbH (TSG), betont die Bedeutung des Nationenmixes: „Die starken Zunahmen aus dem deutschen und holländischen Markt sprechen für die Attraktivität des Salzburger Angebots aus Kultur und Natur.“ Die Gäste

Weiterlesen
1 2 3 15